Bis zur offiziellen Eröffnung des Königsplatzes gibt es noch einiges zu tun. - © Hans-Hermann Igges
Bis zur offiziellen Eröffnung des Königsplatzes gibt es noch einiges zu tun. | © Hans-Hermann Igges

Paderborn Paderborner Königsplatz wird Ende Oktober eröffnet

Innenstadt: Nach rund zweieinhalb Jahren nähert sich langsam das Ende der Bauarbeiten. 13 Millionen Euro kostet die „Revitalisierung der Königsplätze“

Viktoria Bartsch

Paderborn. Am 26. und 27. Oktober wird der Paderborner Königsplatz offiziell eröffnet, dies bestätigte Stadtsprecher  Jens Reinhardt auf Nachfrage. Aktuell laufe die Planung für das Programm an den zwei Tagen. Seit Februar 2016 wird das Areal in der Innenstadt neu gestaltet. Das Ziel dabei: Den Königsplatz attraktiver zu machen und für alle Paderborner aufzuwerten. Ursprünglich war die Fertigstellung für Anfang 2018 geplant, nun wird es rund sechs Monate später. Bereits Ende Juni wurden die Arbeiten auf dem kleinen Königsplatz mit dem neuen Hochbeetsitzelement beendet. Insgesamt kostet das Projekt „Revitalisierung Königsplätze" rund 13 Millionen Euro. Aktuell wird auf dem Königsplatz aber noch gearbeitet. Unter anderem muss die Treppe zwischen Kaufhof und Klingenthal fertiggestellt werden. Rückblick 2017: Der Abriss der Brücke über der Marienstraße

realisiert durch evolver group