0
Vertragsunterzeichnung: Nurcan Rasig (Firma Cray, v. l.), Christian Plessl und Uni-Vizepräsidentin für Verwaltung, Simone Probst. - © Uni Paderborn / Johannes Pauly
Vertragsunterzeichnung: Nurcan Rasig (Firma Cray, v. l.), Christian Plessl und Uni-Vizepräsidentin für Verwaltung, Simone Probst. | © Uni Paderborn / Johannes Pauly

Paderborn Universität Paderborn bekommt neuen Hochleistungsrechner

Bund, Land und Uni investieren 25,4 Millionen Euro in den Rechner

04.04.2018 | Stand 03.04.2018, 18:42 Uhr

Paderborn. Die Universität Paderborn und die Firma Cray Computer Deutschland GmbH haben den Kaufvertrag zur Lieferung eines Hochleistungsrechners (High-Performance-Computing-Systems, kurz HPC) unterzeichnet. Damit kann im „Paderborn Center for Parallel Computing" (PC2) der Universität das bisherige Flaggschiffsystem durch ein deutlich leistungsfähigeres und stromsparendes HPC-System ersetzt werden.

Empfohlene Artikel