0
Im Diesseits verwurzelt: Helmut Blomenkemper wünscht sich, dass die Gesellschaft säkularer wird. In Paderborn hat er mit Bianca Schröder den Humanistischen Stammtisch ins Leben gerufen. - © Birger Berbüsse
Im Diesseits verwurzelt: Helmut Blomenkemper wünscht sich, dass die Gesellschaft säkularer wird. In Paderborn hat er mit Bianca Schröder den Humanistischen Stammtisch ins Leben gerufen. | © Birger Berbüsse

Paderborn Humanisten wollen im katholischen Paderborn Fuß fassen

Helmut Blomenkemper möchte die Vereinigung in Paderborn etablieren und säkularen Menschen eine Plattform bieten. Ein sinnvolles Leben ohne Religion sei möglich

Birger Berbüsse
03.12.2017 | Stand 04.12.2017, 17:39 Uhr

Paderborn. Vom Glauben zum Wissen: Helmut Blomenkemper wuchs in einem katholischen Elternhaus auf und schaffte es als Jugendlicher sogar zum Obermessdiener. Doch er machte sich zunehmend Gedanken über den Glauben und entfremdete sich vom Christentum, bis für ihn mit etwa 20 Jahren feststand: „Das kann ich nicht mehr ernst nehmen."

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG