0
Zahlen im Blick: Kai Buhrke ist Geschäftsführer des Handelsverband OWL für die Kreise Paderborn und Höxter. - © Hans-Hermann Igges
Zahlen im Blick: Kai Buhrke ist Geschäftsführer des Handelsverband OWL für die Kreise Paderborn und Höxter. | © Hans-Hermann Igges

Paderborn Die digitale Herausforderung für Paderborner Einzelhändler

Hans-Hermann Igges
03.08.2017 | Stand 04.08.2017, 15:31 Uhr

Paderborn. Fußgängerzonen sind bundesweit zunehmend in der Hand von Filialisten. Von Inhabern geführte Fachgeschäfte machen sich dort dagegen rar – ein Trend, der auch in Paderborn zu spüren ist: „Die Westernstraße ist auf dem absteigenden Ast", lautet denn auch das Urteil von Kritikern. „Das sagt eigentlich jeder von seiner Stadt", hält Kai Buhrke dagegen. Der Geschäftsführer des Handelsverband Ostwestfalen-Lippe für die Kreise Paderborn und Höxter sowie den Kreis Lippe muss es wissen: Das tägliche Brot des gebürtigen Bremers ist es, sich mit den Akteuren vieler Städte in Ostwestfalen zu unterhalten.

Empfohlene Artikel