0
In der Gaukirche: Zwei Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel aus Mosambik begleiteten die Podiumsdiskussion mit Monsignore Georg Austen (v. l.), Claudia Auffenberg, Elisabeth Jünemann und Elmar Brok musikalisch. - © Patrick Kleibold
In der Gaukirche: Zwei Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel aus Mosambik begleiteten die Podiumsdiskussion mit Monsignore Georg Austen (v. l.), Claudia Auffenberg, Elisabeth Jünemann und Elmar Brok musikalisch. | © Patrick Kleibold
Paderborn

Diskussion in Paderborn: Was die Zehn Gebote für Europa bedeuten

Podiumsdiskussion: Über die Zehn Gebote als Marker für die Identität des Kontinents unterhielten sich ein Parlamentarier und eine Professorin

30.07.2017 | Stand 28.07.2017, 20:33 Uhr

Paderborn. Zur Podiumsdiskussion des Bonifatiuswerkes zum Thema „Die Zehn Gebote auf Europäisch: Basis für Europäische Identität?" kamen am Donnerstagabend viele Interessierte in die Gaukirche. Der Europaabgeordnete Elmar Brok und Elisabeth Jünemann, Professorin Professorin für Theologische Anthropologie und Theologische Ethik im Fachbereich Sozialwesen an der Katholischen Fachhochschule Paderborn, diskutierten darüber, ob die Zehn Gebote ein Identitätsmarker für Europa sein können.