0
Glückwunsch: Auch Willi Lüke, Paderborns Alt-Bürgermeister und ebenfalls früheres Landtagsmitglied, ließ es sich gestern Abend nicht nehmen, Wahlsieger Daniel Sievek im Deutschen Haus zu gratulieren. Der reckt jubelnd den Arm. - © Marc Köppelmann
Glückwunsch: Auch Willi Lüke, Paderborns Alt-Bürgermeister und ebenfalls früheres Landtagsmitglied, ließ es sich gestern Abend nicht nehmen, Wahlsieger Daniel Sievek im Deutschen Haus zu gratulieren. Der reckt jubelnd den Arm. | © Marc Köppelmann

Paderborn Vier Paderborner Abgeordnete fahren nach Düsseldorf

Landtagswahlen: SPD und Grüne werden auch im Kreis Paderborn vom Wähler abgewatscht. CDU und FDP legen in Stadt und Kreis kräftig zu. Hoppe-Biermeyer toppt Spitzenergebnis von 2012

14.05.2017 | Stand 14.05.2017, 23:30 Uhr |

Kreis Paderborn. Auch im Kreis Paderborn heißen die Sieger der Landtagswahl CDU und FDP. Die Union legte in der Stadt 3,6, auf dem Lande sogar 4,8 Prozent bei den Zweitstimmen zu. Die Zuwächse der FDP liegen zwischen 3,6 und 4,0 Prozent. Klarer Verlierer sind SPD und Grüne: Die SPD verlor in der Stadt 5,5, im Kreis 5,7 Prozent. Bei den Grünen lagen die Verluste bei 5,1 und 3,2 Prozent.

realisiert durch evolver group