0
Im Gespräch: (v. l.) Andrea Ruhlig und Anastasia Trenin tauschen sich mit Mohammed Kasemagah und Taufiek Sharba aus. - © Marco Schreiber
Im Gespräch: (v. l.) Andrea Ruhlig und Anastasia Trenin tauschen sich mit Mohammed Kasemagah und Taufiek Sharba aus. | © Marco Schreiber

Paderborn Auf der Quatschcouch kommen Migranten mit Paderbornern ins Gespräch

In einer Paderborner Kneipe treffen sich Geflüchtete mit Muttersprachlern, um in lockerer Atmosphäre ihre Sprachkenntnisse zu verbessern

Marco Schreiber
19.12.2016 | Stand 19.12.2016, 08:15 Uhr

Paderborn. Andrea Ruhlig kommt meist etwas später. Die 52-Jährige unterrichtet Deutsch an der Volkshochschule und trifft sich jeden Mittwoch mit ihren Schülern in der Akka, einer urigen Kneipe in der Paderborner Innenstadt.

realisiert durch evolver group