Paderborn Abgeordneter Karl-Heinz Wange im EU-Ausschuss

Im Bundestag: Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

12.09.2016 | Stand 11.09.2016, 19:23 Uhr

Paderborn. Nach der Sommerpause kommen auf den Paderborner CDU-Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Wange im Bundestag herausfordernde Aufgaben zu. Als Mitglied des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union, EU-Ausschuss, übernimmt Wange die Berichterstattung für die CDU/CSU-Fraktion in den Bereichen Dienstleistungsverkehr, Kapitalverkehr und Warenverkehr im EU-Binnenmarkt. Die Teilbereiche Wettbewerb und staatliche Beihilfen sowie Verbraucherschutz in der EU gehören ebenfalls zu Wanges Berichterstatter-Themen. Des Weiteren wird Karl-Heinz Wange vom CDU Bundestagsabgeordneten Michael Stubgen, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Angelegenheiten der EU, die Landerberichterstattung für Irland übernehmen. Im EU-Binnenmarkt leben mehr als 500 Millionen Menschen, die das Recht haben, sich in diesem Raum frei zu bewegen und aufzuhalten und wirtschaftliche Freizugigkeit genießen. Der EU-Ausschuss des Bundestages setzt sich aus 34 Bundestagsabgeordneten zusammen. Daneben gehören ihm auch weitere 15 deutsche Mitglieder des Europäischen Parlamentes als mitwirkungs-, aber nicht stimmberechtigte Mitglieder an. Sie dienen damit der Verzahnung der Arbeit auf nationaler und europäischer Ebene und pflegen Kontakte mit dem Europäischen Parlament und den Parlamenten der Mitgliedsstaaten, Beitrittslander und -kandidaten.

realisiert durch evolver group