0
Erzbischof von Paderborn: Hans-Josef Becker. - © Marc Köppelmann
Erzbischof von Paderborn: Hans-Josef Becker. | © Marc Köppelmann

Paderborn Paderborner Erzbischof findet deutliche Worte gegen die AfD

Paderborner Bistumschef zeigt Verständnis für Bedenken angesichts der Flüchtlingssituation

26.03.2016 | Stand 26.03.2016, 13:54 Uhr

Paderborn (KNA). Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker hat fremdenfeindliche Tendenzen in der AfD und der Pegida-Bewegung kritisiert. "Ich wende mich entschieden gegen den Missbrauch des christlichen Glaubens für Stimmungsmache gegen Ausländer und Flüchtlinge", sagte Becker der "Westfalenpost". "Für mich sind Fremdenfeindlichkeit und Rassismus mit dem christlichen Menschenbild unvereinbar."

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren