0
Der ausgebrannte Streifenwagen, in dem zwei Polizisten im Juli umkamen. - © dpa
Der ausgebrannte Streifenwagen, in dem zwei Polizisten im Juli umkamen. | © dpa

Paderborn/Osnabrück Urteil: Lkw-Fahrer missachtete Warnsignale und tötete bei Unfall zwei Polizisten

Angeklagter muss zwei weitere Jahre auf den Führerschein verzichten

Jutta Steinmetz
23.02.2016 | Stand 23.02.2016, 19:09 Uhr |
Chancenlos: Als der Lastwagen von Wilhelm S. mit dem Streifenwagen kollidierte, erlitten die beiden Polizeibeamten tödliche Verletzungen. Wenige Minuten nach dem Aufprall ging das Fahrzeug in Flammen auf. - © Marc Köppelmann
Chancenlos: Als der Lastwagen von Wilhelm S. mit dem Streifenwagen kollidierte, erlitten die beiden Polizeibeamten tödliche Verletzungen. Wenige Minuten nach dem Aufprall ging das Fahrzeug in Flammen auf. | © Marc Köppelmann

Paderborn/Osnabrück. Wilhelm S. (Name geändert) wollte alles richtig machen, als er am 1. Juli morgens eine Tablette gegen seine schlimmen Rückenschmerzen nahm. Unbedingt wollte er gut schlafen, um in der kommenden Nacht seinen Einsatz als Berufskraftfahrer zu überstehen. Gegen die Schmerzen half die Pille, doch um kurz nach ein Uhr in der Nacht erwies sich ihre Einnahme als entsetzlicher Fehler.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group