0
Netzwerkmitglieder: Klaus-Heiner Kaufmann (v. l.), Geschäftsführer der Caritas Paderborn, Hildegard Harmeier, Boris Voss von der Regionalagentur OWL, Martin Schoppmeier, Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Höxter, Regina Schafmeister, Vorsitzende Stiftung Kolping-Forum Paderborn, Vincent Heggen, stellv. Landrat der Stadt Paderborn, Christian Ahlers, Leiter Betriebsservice Gesunde Arbeit der DRV Westfalen und Horst-Hermann Müller. - © Christian Geisler
Netzwerkmitglieder: Klaus-Heiner Kaufmann (v. l.), Geschäftsführer der Caritas Paderborn, Hildegard Harmeier, Boris Voss von der Regionalagentur OWL, Martin Schoppmeier, Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Höxter, Regina Schafmeister, Vorsitzende Stiftung Kolping-Forum Paderborn, Vincent Heggen, stellv. Landrat der Stadt Paderborn, Christian Ahlers, Leiter Betriebsservice Gesunde Arbeit der DRV Westfalen und Horst-Hermann Müller. | © Christian Geisler

Paderborn Netzwerk sensibilisiert Arbeitgeber für Menschen mit Handicap

Inklusion: Vorträge klären über Ursachen, Symptome und Auswirkungen psychischer Erkrankungen auf

Christian Geisler
04.12.2015 | Stand 04.12.2015, 09:24 Uhr

Paderborn. Psychische Erkrankungen sind derzeit die häufigsten Ursachen für eine Berufsunfähigkeit, jeder Fünfte in Deutschland leidet in seinem Leben an einer Depression. Betroffene können in der Folge häufig nicht mehr in die Arbeitswelt eingegliedert werden, viele verlieren sogar ihren Arbeitsplatz. Die Veranstaltung "Inklusion" sensibilisierte Arbeitgeber hinsichtlich der Teilhabe eingeschränkter Menschen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group