0

Paderborn-Sennelager Infoabend zu Flüchtlingen erregt Gemüter

Vorwürfe von Bürgern aus Sennelager gegen Sozialdezernent Walter / Zugleich erhält er Rückendeckung

Holger Kosbab
02.09.2015 | Stand 02.09.2015, 09:40 Uhr
Wird kritisiert: Sozialdezernent Wolfgang Walter. - © NW
Wird kritisiert: Sozialdezernent Wolfgang Walter. | © NW

Paderborn-Sennelager. Die Informationsveranstaltung der Stadt Paderborn zu den geplanten Flüchtlingscontainern in Sennelager vor einer Woche sorgt weiter für Unruhe. Nachdem Paderborns Sozialdezernent Wolfgang Walter gegenüber der NW von einem "massiven Aggressionspotenzial" auf Seiten der Teilnehmer gesprochen hatte, ist er selbst in die Kritik geraten. Bürger aus Sennelager werfen ihm vor, die Stimmung in der Paul-Gerhardt-Kirche mit verursacht zu haben.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group