0

Paderborn Verantwortung für neue Nachbarn

Gudrun Dribusch unterstützt eine syrische Flüchtlingsfamilie

Karl-Martin Flüter
19.08.2015 , 08:22 Uhr
Hilft ihren Nachbarn: "Ich muss meine Grenzen akzeptieren", sagt Gudrun Dribisch. - © Karl-Martin Flüter
Hilft ihren Nachbarn: "Ich muss meine Grenzen akzeptieren", sagt Gudrun Dribisch. | © Karl-Martin Flüter

Paderborn. "Ich wohne ja um die Ecke", sagt Gudrun Dribusch, "der Weg ist nicht weit." Die vier Mitglieder der Familie A., die seit einigen Monaten in einer Wohnung in der Paderborner Innenstadt wohnen, sind praktisch ihre neuen Nachbarn.