0

Paderborn Fliegendes Denkmal für Paderborn

Kulturausschuss berät heute über Unterschutzstellung eines Segelflugzeugs

Holger Kosbab
26.11.2014 | Stand 26.11.2014, 13:11 Uhr
Franz-Barthold Gockel (vorne) in seinem Doppelraab V, der heute unter Denkmalschutz gestellt werden soll. Hinter ihm sitzt Mitflieger Philip Grothe. - © FOTO: GOCKEL
Franz-Barthold Gockel (vorne) in seinem Doppelraab V, der heute unter Denkmalschutz gestellt werden soll. Hinter ihm sitzt Mitflieger Philip Grothe. | © FOTO: GOCKEL

Paderborn. Denkmäler gibt es in Paderborn reichlich, vor allem im Kern der Stadt. Schon in Kürze kann Paderborn aber zu den wenigen Städten gehören, die ein Segelflugzeug auf ihrer Denkmalliste haben. Heute Nachmittag berät der Kulturausschuss darüber, ob es der Doppelraab V, der sonst im Hangar am Haxterberg unter der Decke hängt und mit dem sein Besitzer Franz-Barthold Gockel regelmäßig in die Luft geht, als technisches Denkmal auf die Liste schafft.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren