0
Von der Bäckerei bis zur Imkerei machen traditionelle Gewerke historische Handwerkskunst am Sonntag für die ganze Familie erlebbar. Der Familientag „Et labora! Handwerk im Kloster“ lädt zu einer besonderen Rallye über das Gelände des ehemaligen Klosters Dalheim ein. - © Uwe Müller
Von der Bäckerei bis zur Imkerei machen traditionelle Gewerke historische Handwerkskunst am Sonntag für die ganze Familie erlebbar. Der Familientag „Et labora! Handwerk im Kloster“ lädt zu einer besonderen Rallye über das Gelände des ehemaligen Klosters Dalheim ein. | © Uwe Müller

Lichtenau Im Kloster Dalheim wird historisches Handwerk lebendig

Der Familientag „Et labora!“ im Kloster Dalheim lockt nach zwei Jahren Pause mit Vorführungen und einem vielfältigen Kinderprogramm.

Uwe Müller
30.03.2022 , 02:45 Uhr

Lichtenau-Dalheim. In dem altehrwürdigen Kloster Dalheim stand für die Mönche schon vor über 500 Jahren nicht nur beten auf dem Tagesprogramm. Sie mussten auch alle hart arbeiten. Als Selbstversorger betrieben sie unter anderem eine Brauerei, bewirtschafteten Felder und züchteten Schafe. Alles was sie zum Leben brauchten, stellten sie innerhalb der Klostermauern selbst her. Am Sonntag, 3. April, können Besucher tief in diese Welt des historischen Handwerks eintauchen. Zum sechsten Mal lädt die Stiftung Kloster Dalheim zum Familientag „Et labora! Handwerk im Kloster“ ein.

Mehr zum Thema