Mit gefälschten Papieren hat eine Bande mehrere Wohnmobile ausgeliehen und dann zu Geld gemacht. - © (Symbolbild) Pixabay
Mit gefälschten Papieren hat eine Bande mehrere Wohnmobile ausgeliehen und dann zu Geld gemacht. | © (Symbolbild) Pixabay
NW Plus Logo Lichtenau

Betrug mit Wohnmobilen: Haupttäter zu Haftstrafen verurteilt

Betrüger gaukeln vor, ein Wohnmobil mieten zu wollen, um es zu verscherbeln. Zwei von ihnen müssen eine Haftstrafe absitzen.

Jutta Steinmetz

Lichtenau. Urlaub wird in Deutschland groß geschrieben, vor allem Wohnmobile gelten als feine Möglichkeit, sich quasi erholend fortzubewegen. Und so spielt so mancher mit dem Gedanken, sich ein eigenes schickes Reisegefährt zuzulegen und den zumeist hohen Anschaffungspreis mithilfe von Vermietungen verkraftbar zu machen. Doch das kann gewaltig ins Auge gehen, wenn das Fahrzeug an Menschen verliehen wird, die nicht auf Reisen gehen, sondern das Wohnmobil lieber ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG