NW News

Jetzt installieren

0
Der gut 900 Kilo schwere Rotmilan wird mit Hilfe eines Traktors an seinen neuen Platz gehoben. - © Helga Kloppenburg
Der gut 900 Kilo schwere Rotmilan wird mit Hilfe eines Traktors an seinen neuen Platz gehoben. | © Helga Kloppenburg

Lichtenau Riesiger Rotmilan komplettiert die Radroute an der Altenau

Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge startet mit einer Frühlingsaktion. Acht Tierskulpturen und Entdeckerkisten stehen an der 18 Kilometer langen Strecke.

Helga Kloppenburg
05.04.2021 | Stand 04.04.2021, 16:31 Uhr

Lichtenau-Henglarn. Ein Rotmilan hat sich am ehemaligen Zimmermannsplatz in Henglarn niedergelassen. Aber es ist kein normaler Greifvogel. Er ist mannshoch, gut 900 Kilo schwer und aus Betonguss. Damit ist der Rotmilan die schwerste und größte der acht Tierskulpturen, die die 18 Kilometer lange Familienradtour „Lebendige Altenau" säumen.

Mehr zum Thema