0
Ein 10-Jähriger steuerte eine Baumaschine durch Holtheim, das bemerkten die Beamten einer vorbeikommenden Polizeistreife. - © (Symbolbild) Pixabay
Ein 10-Jähriger steuerte eine Baumaschine durch Holtheim, das bemerkten die Beamten einer vorbeikommenden Polizeistreife. | © (Symbolbild) Pixabay

Lichtenau Zehnjähriger steuert 6,5-Tonnen-Radlader - Erwachsener sitzt daneben

Eine Polizeistreife bemerkte die Baumaschine, die von einem Kind durch den Straßenverkehr gesteuert wurde.

22.08.2019 | Stand 22.08.2019, 12:15 Uhr

Lichtenau-Holtheim. Eine Polizeistreife hat am Mittwoch in Lichtenau-Holtheim im Kreis Paderborn einen 6,5-Tonnen-Radlader gestoppt. Am Steuer saß ein 10-Jähriger. Die Streife war gegen 15.15 Uhr auf der Eggestraße unterwegs und entdeckte den Radlader mit einem Kind am Steuer. Daneben befand sich ein Erwachsener im Führerhaus. Der Radlader bog gerade in die Straße Am Charlottenbusch ein. Erwachsener wechselt auf den Fahrersitz Die Insassen der tonnenschweren Arbeitsmaschine entdeckten die Streife und wechselten die Positionen. Als die Polizisten den Radlader stoppten, saß der 28-jährige Verantwortliche für das Fahrzeug am Steuer und der Zehnjährige daneben. Gegen den Halter des Radladers läuft jetzt eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den Jungen brachten die Polizisten nach Hause und informierten die Eltern über das Verhalten.

realisiert durch evolver group