Angekommen: Nach steilem Anstieg ist das Hermannsdenkmal mit dem "Kantigen" im Lastenrad erreicht. - © Ralph Meyer
Angekommen: Nach steilem Anstieg ist das Hermannsdenkmal mit dem "Kantigen" im Lastenrad erreicht. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Hövelhof XXL-Modell des kantigen Hövelhofer Hermanns kommt per Rad nach Detmold

Kleine 3D-Druck-Modelle des Hövelhofer Vorbildes werden künftig am Hermannsdenkmal als Souvenir verkauft. Die Zusammenarbeit der Touristiker zahlt sich für alle Beteiligten aus.

Ralph Meyer

Hövelhof. Auf große Fahrt Richtung Lipperland an Bord eines elektrisch angetriebenen Lastenrades ging Freitagmittag ein 2,40 Meter große Replik des „Kantigen Hermanns“ als 3D-Druck in XXL-Größe. Seit zwei Jahren steht das drei Meter große Vorbild des XXL-Drucks am Schnittpunkt der beiden Fernradwege Ems-Radweg und dem Europa-Radweg R 1 und grüßt die Radler auf dem Weg nach Detmold.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema