Werben für das Maibaum- und Radelfest des Verkehrsvereins Hövelhof: (v. l.) Geschäftsführerin Angelika Schäfer, Vorstandsmitglied Thomas Westhof und Vorsitzender Hubert Böddeker. - © Ralph Meyer
Werben für das Maibaum- und Radelfest des Verkehrsvereins Hövelhof: (v. l.) Geschäftsführerin Angelika Schäfer, Vorstandsmitglied Thomas Westhof und Vorsitzender Hubert Böddeker. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Hövelhof Maibaum- und Radelfest erstmals im Hövelhofer Schlossgarten

Der Verkehrsverein eröffnet den Reigen der großen Volksfeste mit einem Familien-Programm. Alles dreht sich um zwei und vier Räder.

Ralph Meyer

Hövelhof. Nach zweijähriger Pause will der Verkehrsverein Hövelhof durchstarten und am Sonntag, 24. April, mit dem Maibaum- und Radelfest, den Reigen der großen Volks- und Familienfeste in der Sennegemeinde eröffnen. „Das wird ein richtiges Mitmachfest“ verspricht Vorsitzender Hubert Böddeker. Gleichzeitig soll die neue Radelsaison eingeläutet werden, denn Hövelhof ist allein durch den Emsradweg „die Fahrradkommune schlechthin im Paderborner Land“, so Böddeker.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema