0
Der öffentliche Appell des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf im Hövelhofer Schlossgarten. - © Jens Reddeker
Der öffentliche Appell des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf im Hövelhofer Schlossgarten. | © Jens Reddeker

Hövelhof Panzerbataillon 203 tritt zum Appell in Hövelhof an

Mehr als 200 Soldatinnen und Soldaten waren im Schlossgarten angetreten, um von Kommandeur Marco Maulbecker eine Rückschau und auch einen Ausblick zu bekommen.

Jens Reddeker
22.03.2022 | Stand 22.03.2022, 18:31 Uhr

Hövelhof. Als Ausdruck der Verbundenheit zur Bundeswehr hat Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens (CDU) den öffentlichen Appell des Augustdorfer Panzerbataillons 203 bezeichnet. Mehr als 200 Soldatinnen und Soldaten waren Dienstagabend im Schlossgarten angetreten, um von Kommandeur Marco Maulbecker eine Rückschau und auch einen Ausblick auf die kommenden Monate zu bekommen. Und für die Soldaten rückt der Krieg in der Ukraine bald näher. Das Bataillon soll als Gefechtsverband ab Sommer die Nato-Ostflanke in Litauen stärken.

Mehr zum Thema