0
Die Schülerinnen und Schüler bildeten eine Menschenkette, um sichtbar ein Zeichen für den Frieden zu setzen. - © Freiwillige Feuerwehr Hövelhof
Die Schülerinnen und Schüler bildeten eine Menschenkette, um sichtbar ein Zeichen für den Frieden zu setzen. | © Freiwillige Feuerwehr Hövelhof

Hövelhof Hövelhofer Schulen setzen sich für Frieden im Ukraine-Krieg ein

In Hövelhof bekunden 1.000 Jugendliche mit der Friedensaktion ihre Solidarität mit der Ukraine. Mit blau-gelben Bändern bildeten die Schüler eine Menschenkette.

14.03.2022 | Stand 14.03.2022, 11:38 Uhr

Hövelhof. Rund 1.000 Kinder und Jugendliche der Hövelhofer Kirchschule, der Krollbachschule und der Franz-Stock-Realschule haben im Schlossgarten mit einer Friedensaktion ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine bekundet.

Mehr zum Thema