0
Im Hövelhofer Schlossgarten soll die Friedensstunde stattfinden. - © Jens Reddeker
Im Hövelhofer Schlossgarten soll die Friedensstunde stattfinden. | © Jens Reddeker

Hövelhof Hövelhofer Friedensstunde für die Ukraine

Bürgermeister Michael Berens lädt am Sonntag alle Bürger in den Schlossgarten ein.

04.03.2022 | Stand 04.03.2022, 10:48 Uhr

Hövelhof. Im Namen der Aktion „Hövelhof hilft“ lädt Bürgermeister Michael Berens am Sonntag, 6. März, um 14 Uhr zu einer Friedensstunde in den Schlossgarten ein. Interessenten haben laut Mitteilung aus dem Rathaus dort die Gelegenheit, ihre Solidarität zu bekunden und sich gemeinsam für den Frieden stark zu machen. Musik soll den Angaben zufolge eine zentrale Rolle spielen.„Die Geschehnisse in der Ukraine sind tragisch. Ich habe vermehrt wahrgenommen, dass die Menschen in Hövelhof davon sehr bewegt sind. Sie suchen einen Weg, ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck zu bringen. Die Friedensstunde soll dabei helfen, mit der Thematik gemeinsam umzugehen“, erläutert Berens den Hintergrund der Aktion.Neben dem Bürgermeister werden auch der Gemeindereferent Bertold Filthaut vom Pastoralteam der katholischen Kirche, der evangelische Pfarrer Ulrich Richter sowie Maryna Schmidt, eine Hövelhoferin mit ukrainischer Herkunft, ihre Empfindungen ausdrücken.

Mehr zum Thema