Freuen sich über den Baufortschritt: (v. l.) Thorsten Mertens, Hubert Böddeker, Hermann Loges, Christoph Bewermeier, Thomas Westhof, Britta Gallner, Michael Berens, Detlef Hülsmann und Stefan Helling-Voß. Im Hintergrund die Baugrube und der DRK-Neubau. - © Ralph Meyer
Freuen sich über den Baufortschritt: (v. l.) Thorsten Mertens, Hubert Böddeker, Hermann Loges, Christoph Bewermeier, Thomas Westhof, Britta Gallner, Michael Berens, Detlef Hülsmann und Stefan Helling-Voß. Im Hintergrund die Baugrube und der DRK-Neubau. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Hövelhof Der Startschuss für ein Millionen teures Wohnprojekt in Hövelhof

Spar- und Bauverein Paderborn und Stiftungsbereich Bethel-regional errichten inklusive Wohn- und Unterstützungsangebot für Menschen mit komplexen Mehrfachbehinderungen und erworbenen Hirnschädigungen.

Ralph Meyer

Hövelhof. Nur zwei Jahre und einen Tag nach einem ersten Gedankenaustausch ist die Baugrube für den Neubau eines inklusiven Wohn- und Unterstützungsangebotes für Menschen mit komplexen Mehrfachbehinderungen und erworbenen Hirnschädigungen bereits ausgehoben. Am Freitag trafen sich Vertreter des Spar- und Bauvereins Paderborn, des Stiftungsbereichs Bethel.regional und der Sennegemeinde Hövelhof an der Wittekindstraße zum symbolischen Spatenstich des 6,5 Millionen Euro teuren Neubaus.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema