0
Ursula Gehle (l.) hat ein üppiges Angebot an Dekoartikeln für die Advents- und Weihnachtszeit anzubieten. Unterstützt wird sie im Verkauf unter anderem von ihrer Schwester Elisabeth Hassmann (r.). Brigitte Bröckling vom benachbarten Schnäppchenmarkt berichtet, dass sich beide Läden ergänzen. - © Jens Reddeker
Ursula Gehle (l.) hat ein üppiges Angebot an Dekoartikeln für die Advents- und Weihnachtszeit anzubieten. Unterstützt wird sie im Verkauf unter anderem von ihrer Schwester Elisabeth Hassmann (r.). Brigitte Bröckling vom benachbarten Schnäppchenmarkt berichtet, dass sich beide Läden ergänzen. | © Jens Reddeker

Hövelhof Eine Fachwerkstatt verkauft festliche Deko

Floristin Ursula Gehle eröffnet in Hövelhof bereits zum zweiten Mal nur für wenige Wochen ein Adventslädchen. Sie bietet ausschließlich Ware an, die sie selbst bearbeitet hat – und will nichts verdienen.

Jens Reddeker
12.11.2021 , 09:00 Uhr

Hövelhof. Sie lässt es leuchten für ihre Kunden und für den guten Zweck: Ursula Gehle betreibt in Hövelhof noch bis zum 2. Adventssamstag, 4. Dezember, einen besonderen Laden. Bei der Floristin, die 18 Jahre ein eigenes Blumengeschäft an der Schloßstraße betrieb, gibt es keine Allerwelts-China-Ware, sondern handgemachte Kompositionen, die allesamt in Gehles heimischer Werkstatt entstehen – viele von ihnen gespickt mit festlichem Lichterglanz.

Mehr zum Thema