0
Neuer Standort auf dem neuen Hövelmarkt-Platz: Auch in Pandemie-Zeiten steht im Hövelhofer Ortskern ein Maibaum. Die Bauhof-Crew und helfende Hände richten ihn auf. - © Raphael Athens
Neuer Standort auf dem neuen Hövelmarkt-Platz: Auch in Pandemie-Zeiten steht im Hövelhofer Ortskern ein Maibaum. Die Bauhof-Crew und helfende Hände richten ihn auf. | © Raphael Athens

Hövelhof In Hövelhofs neuer Ortsmitte steht der Maibaum wieder

Ein bunter Frühjahrsgruß steht auf dem umgestalteten Marktplatz.

Raphael Athens
23.04.2021 | Stand 23.04.2021, 13:51 Uhr

Hövelhof. Um kurz nach 7 Uhr kommt eine Kolonne an Fahrzeugen auf den bis dahin abgesperrten Hövelmarktplatz gerollt. Der Bauhof und örtliche Handwerker rücken mit Maschinen und Gerätschaften an, um den Maibaum aufzustellen. Die Besonderheit ist der neue Standort des Maibaums auf dem neu gestalteten Marktplatz. In den Vor-Corona-Jahren war der Maibaum stets während des Maibaum- und Radelfestes aufgestellt worden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG