Die Entwicklung Hövelhofs wird vom Regionalplan bedroht, meint Bürgermeister Michael Berens (CDU). - © Jens Reddeker
Die Entwicklung Hövelhofs wird vom Regionalplan bedroht, meint Bürgermeister Michael Berens (CDU). | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Hövelhof/Borchen Zwei Gemeinden üben scharfe Kritik am Regionalplan

In Hövelhof und Borchen sehen Politiker und Verwaltung eine dramatische Entwicklung auf sich zukommen, wenn die Bezirksregierung nicht einlenken sollte.

Jens Reddeker

Hövelhof/Borchen. In so manchen Rathäusern im Kreis herrscht Entsetzen. Bürgermeister und Stadträte sind sauer auf die Bezirksregierung. Es geht um die Aufstellung des neuen Regionalplans und wie die Detmolder Behörde in den Augen der örtlichen Entscheider mit diesem Instrument das Wachstum prosperierender Orte hemmt. Der Regionalplan soll die Entwicklung des regionalen Raumes regeln und Ziele festlegen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema