Die Gründungsmitglieder des neuen Kunst- und Kulturverein sind (v. l.) Jonas Kloppenburg, Dominik Kestner, Jonas Hölscher, Manuel Lappe, Benedikt Kestner, Niklas, Corinna und Björn Austermeier, Corinna Vullhorst und Thorsten Schmitfranz. - © Muhbar
Die Gründungsmitglieder des neuen Kunst- und Kulturverein sind (v. l.) Jonas Kloppenburg, Dominik Kestner, Jonas Hölscher, Manuel Lappe, Benedikt Kestner, Niklas, Corinna und Björn Austermeier, Corinna Vullhorst und Thorsten Schmitfranz. | © Muhbar

NW Plus Logo Hövelhof Neuer Verein will die Hövelhofer Muhbar beleben

Junge Leute aus der Sennegemeinde haben es sich zum Ziel gesetzt, die umgebaute Kulturscheune im Schlossgarten für besondere Abende zu nutzen. Es gibt schon Pläne für Veranstaltungen.

Jens Reddeker

Hövelhof. Wäre jetzt nicht Corona, könnten sie schon richtig durchstarten. Doch selbst von der Pandemie lassen sich die Mitglieder des neuen Hövelhofer Kulturvereins allenfalls bremsen, aber nicht aufhalten. Unter dem Namen „Muhbar" will eine Gruppe junger Hövelhofer weitere Veranstaltungen in der Sennegemeinde an den Start bringen. Ihr Ziel: die neue Kulturscheune neben dem Jagdschloss – früher im Volksmund Muhbar genannt – regelmäßig mit Leben zu füllen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group