0
Die Straßenbauarbeiten zwischen der Raiffeisenstraße und Jägerstraße sind bereits beendet.  - © Jan Woitas/dpa
Die Straßenbauarbeiten zwischen der Raiffeisenstraße und Jägerstraße sind bereits beendet.  | © Jan Woitas/dpa

Hövelhof Vollsperrung der Sennestraße bleibt im vierten Bauabschnitt bestehen

Es sind Verkehrskontrollen geplant. Ein Teilbereich kann allerdings wieder freigegeben werden.

29.06.2020 | Stand 28.06.2020, 18:06 Uhr

Hövelhof. Die Arbeiten an der Sennestraße (K4) gehen gut voran. Dennoch muss die Vollsperrung vorerst noch bestehen bleiben. Das teilte die Verwaltung mit. Die Straßenbauarbeiten zwischen der Raiffeisenstraße und Jägerstraße konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden, sodass dieser Teilbereich bis zur Jägerstraße ab Dienstag, 30. Juni, wieder freigegeben werden kann. Somit könne die Firma Westerhorstmann ab der Raiffeisenstraße über eine Sackgasse erreicht werden.

realisiert durch evolver group