Das Caritas-Altenzentrum Hövelhof eröffnet am 1. Juli das Projekt "Wohnen an Stollmeiers Wiesen" mit zwei betreuten Wohngemeinschaften und fünf barrierefreien Wohnungen. - © Jens Reddeker
Das Caritas-Altenzentrum Hövelhof eröffnet am 1. Juli das Projekt "Wohnen an Stollmeiers Wiesen" mit zwei betreuten Wohngemeinschaften und fünf barrierefreien Wohnungen. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Hövelhof An Stollmeiers Wiesen in Hövelhof gibt es jetzt WGs für Jung und Alt

Die Caritas hat drei Millionen Euro in dieses alternative Wohnprojekt in Hövelhof investiert. Neben betreuten Wohngemeinschaften gibt es auch Wohnungen.

Uwe Müller

Hövelhof. Eine offizielle Einweihungsfeier und auch einen Tag der offenen Tür wird es nicht geben, wenn am 1. Juli der Neubau des Caritas-Altenzentrums am Haus Bredemeier in Hövelhof bezogen wird – mit Vorsicht und Umsicht, wie die Geschäftsleiterin Monika Stricker betont. Ab da ist es möglich, an Stollmeiers Wiesen zu wohnen. Ursprünglich war geplant, die ersten Mieter schon im April dort zu begrüßen. Doch diesmal sei nicht die Coronakrise Schuld an der Terminverschiebung, sondern dass verschiedene Gewerke etwas länger dauerten, erklärt Stricker...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group