0
Einsatz für die Zeitschenker: (v.l.) Silvana Hentschel (mit Tochter Paula), Sabine Höwelkröger und Swetlana Seifried. - © Uwe Müller
Einsatz für die Zeitschenker: (v.l.) Silvana Hentschel (mit Tochter Paula), Sabine Höwelkröger und Swetlana Seifried. | © Uwe Müller

Hövelhof In Hövelhof kann man mit ein wenig Zeit große Geschenke machen

Wer sich sozial engagieren will, ist bei den Zeitschenkern in Hövelhof richtig. Das Team bietet generationenübergreifende Hilfe an.

Uwe Müller
17.09.2019 | Stand 16.09.2019, 20:38 Uhr

Hövelhof. Das Wertvollste was ein Mensch einem anderen Menschen schenken kann ist Zeit. Oft geschieht das in der Familie. Aber es gibt auch Menschen, die dieses enge familiäre Umfeld aus verschiedenen Gründen nicht haben. Daher riefen Sabine Höwelkröger, Sandra Schneider und Astrid Voß vor drei Jahren die Aktion „Zeitschenken" in der Gemeinde Hövelhof ins Leben. Inspiriert wurden sie von Kolleginnen aus Paderborn, die diese Aktion in der Domstadt schon länger anbieten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG