Bei einem Unfall in der Nähe von Hövelriege wurden Sonntagfrüh zwei Menschen schwer verletzt. - © Andreas Frücht (Themenbild)
Bei einem Unfall in der Nähe von Hövelriege wurden Sonntagfrüh zwei Menschen schwer verletzt. | © Andreas Frücht (Themenbild)

Hövelhof Nach Unfall: Feuerwehr findet Autofahrer schwer verletzt im Wald

Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum

19.05.2019 | Stand 19.05.2019, 11:51 Uhr

Hövelhof. Ein 34-jähriger Autofahrer fuhr am frühen Sonntagmorgen die Detmolder Straße aus Riege kommend in Richtung Hövelriege. Im Bereich der Einmündung Hirschpark kam das Fahrzeug laut Polizei in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und pralle frontal gegen einen Baum. Während der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt wurde, flüchtete der Fahrer in den Wald. Suchtrupps der Feuerwehr konnten den Fahrer mit Hilfe des Einsatzes einer Drohne mit Wärmebildkamera bewusstlos und schwer verletzt im Wald auffinden. Er und der Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus transportiert. Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Am Pkw entstand Totalschaden, der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

realisiert durch evolver group