Freuen sich auf ihren Auftritt: (v. l.) Eberhard Herteil, Selina und Loreen mit Thomas Westhof, Stabsstelle Marketing. - © Ralph Meyer
Freuen sich auf ihren Auftritt: (v. l.) Eberhard Herteil, Selina und Loreen mit Thomas Westhof, Stabsstelle Marketing. | © Ralph Meyer

Hövelhof Stefanie Hertel schickt ihren Vater zum Hövelmarkt

Der Kartenvorverkauf ist beim Verkehrsverein bereits angelaufen

Hövelhof. Seit 2002 setzt der Verkehrsverein Hövelhof neben den traditionellen Programmpunkten auf bayerische Elemente beim Hövelmarkt und gehört damit zu den Trendsettern in diesem Segment. Durch eine Vielzahl persönlicher Begegnungen ist daraus in den vergangenen Jahren ein enges Netzwerk gewoben worden. Dreh- und Angelpunkt ist die Freundschaft mit der Musikkapelle Schleching aus dem Chiemgau. Diese gipfelte im vergangenen Jahr im Auftritt der bekannten Volksmusikerin und Schlagersängerin Stefanie Hertel, die ihr Domizil in Schleching hat. Auch Schlechings Bürgermeister Josef Loferer, Siegfried Walch, Tracht tragender Landrat des Landkreises Traunstein und die Vertreter des Chiemgau-Tourismus um dessen Geschäftsführer Stephan Semmelmayr haben bereits über die bajuwarischen Gene in der Sennegemeinde gestaunt. Und Country-Sänger Lanny Lanner, Ehemann von Stefanie Hertel, nutzte im letzten Jahr einen Auftritt in Paderborn ebenfalls zu einem Abstecher zum Hövelhofer Nikolausmarkt. Volksmusiker blickt auf sechs Jahrzehnte Bühnenerfahrung zurück In diesem Herbst wird das bayerische Netzwerk durch einige vogtländische Maschen ergänzt. Zum Hövelmarkt, der vom 5. bis 7. Oktober gefeiert wird, kommt diesmal Eberhard Hertel, der Vater von Stefanie Hertel. Gemeinsam mit dem Geschwisterduo Selina und Loreen wird der 79-jährige Volksmusiker, der auf sechs Jahrzehnte Bühnenerfahrung zurückblickt, am Samstag, 6. Oktober, das Programm beim Seniorennachmittag zwischen 15 und 17 Uhr bestreiten (Einlass ab 14 Uhr). Geplant sind bei Kaffee und Kuchen zusätzlich wieder zwei humoristische Sketcheinlagen der Hövelhofer kfd-Spielschar. "Wir freuen uns sehr, dass wir dank der freundschaftlichen Kontakte zu Stefanie Hertel dieses tolle Gesangsduo gemeinsam mit Eberhard Hertel verpflichten konnten. Denn gerade der Seniorennachmittag liegt uns am Herzen", so Vorstandsmitglied Thomas Westhof. "Der bunte Nachmittag für die Hövelhofer Senioren ist erneut Chefsache, da auch in diesem Jahr dieser wichtige Hövelmarkt-Programmpunkt wieder gekonnt und mit viel Witz durch den Verkehrsvereinsvorsitzenden Hubert Böddeker moderiert wird", so Westhof weiter. Eberhard Hertel, seit 2008 Ehrenbürger seiner Heimatstadt Oelsnitz und Botschafter der vogtländischen Kultur, erinnert sich gern an die Kinderzeit von Tochter Stefanie. Von klein auf hat sie ihren Vater zu Auftritten begleitet. "Sie hat nie etwas anderes erlebt", erinnert er sich. "Hemmungen hatte die Stefanie in keiner Weise, schon als kleines Mädel hat sie sich einfach auf den Tisch gestellt und gesungen", berichtet Hertel. Später habe sie dann auch einen Platz auf der Bühne neben ihm wie selbstverständlich eingenommen. Selina und Loreen, die singenden Geschwister aus Reuth-Dehles im Vogtland, erinnern sofort an die frühe Stefanie Hertel. 2009 nahmen die beiden Teens am Gesangswettbewerb "Kispi sucht den Superstar" teil. "Wir sind eben mit Schlagern aufgewachsen" In der Jury saß auch Eberhard Hertel. Nach dem ersten Preis des Geschwisterduos nahm er die Teens unter seine Fittiche. 2011 folgte ein Auftritt in der Wernesgrüner Musikantenschänke, später gab's den renommierten Herbert-Roth-Preis, und seitdem geht es für die jungen Frauen, heute 17 und 19 Jahre alt, ständig aufwärts. Die karierten Kleider der Kindheit sind heute feschen Dirndln gewichen. "Sie sind süß geblieben, dazu bodenständig und fröhlich", freut sich Hertel. Natürlich auch darüber, dass sie viele Lieder von Stefanie Hertel singen, die für die beiden das große Vorbild geblieben ist. In den vergangenen Jahren waren Selina und Loreen kreuz und quer in Sachsen unterwegs und häufig im Fernsehen zu sehen. Im Mittelpunkt des Repertoires stehen neben volkstümlicher Musik vor allem Schlager wie ihr aktueller Hit "Mit Vollgas durch den Sommer". "Wir sind eben mit Schlagern aufgewachsen", erzählen die beiden, die auch beträchtliche Erfolge als Leistungsschwimmerinnen beim SC Plauen 06 aufweisen können, was hunderte Medaillen bezeugen. Eberhard Hertel ist für die singenden Geschwister "wie ein zweiter Opa". Sich selbst bezeichnen die beiden als "seine Adoptivenkel". Dass Schule, Studium und Karriere der Geschwister miteinander harmonieren, ist die Aufgabe der Eltern Janett und Lothar Kaiser. Die Anmeldung für den Seniorennachmittag im Hövelhofer Festzelt läuft seit gestern. Die kostenlosen Eintrittskarten für Hövelhofer Senioren ab 65 Jahren sind ausschließlich in der Verkehrsvereins-Geschäftsstelle in der Tourist-Info neben dem Jagdschloss erhältlich.

realisiert durch evolver group