0
Freuen sich über die Auszeichnung: (v. l.) Marie Strunz (Elha-Mitarbeiterin und Projektleitung INQA Audit), Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales) und Renate Worms (Personalleiterin Elha-Maschinenbau. - © J. Konrad Schmidt
Freuen sich über die Auszeichnung: (v. l.) Marie Strunz (Elha-Mitarbeiterin und Projektleitung INQA Audit), Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales) und Renate Worms (Personalleiterin Elha-Maschinenbau. | © J. Konrad Schmidt

Hövelhof Nahles zeichnet Elha aus

INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur: Wer im Wettbewerb bestehen will, braucht motivierte Fachkräfte

16.09.2016 | Stand 15.09.2016, 20:52 Uhr

Hövelhof. Die Elha Maschinenbau Liemke KG gehört zu den ersten 100 Teilnehmern des Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Für die erfolgreiche Teilnahme am Programm der Initiative Neue Qualität der Arbeit erhielt der mittelständische Werkzeugmaschinenhersteller von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles in Berlin die Abschlussurkunde.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group