0
Singen das Bentlakelied: Die Kinder der Sternchengruppe. Im Hintergrund hören zu (v. l.): Annett Kias, Vizevorsitzende des Rates der Einrichtung Bentlakestraße, Thekla Tepper, stellvertretende Kindergartenleiterin, Bürgeramtsleiterin Petra Schäfers-Schlichting, Kindergartenleiterin Andrea Schönwald und Bürgermeister Michael Berens. - © Ralph Meyer
Singen das Bentlakelied: Die Kinder der Sternchengruppe. Im Hintergrund hören zu (v. l.): Annett Kias, Vizevorsitzende des Rates der Einrichtung Bentlakestraße, Thekla Tepper, stellvertretende Kindergartenleiterin, Bürgeramtsleiterin Petra Schäfers-Schlichting, Kindergartenleiterin Andrea Schönwald und Bürgermeister Michael Berens. | © Ralph Meyer

Hövelhof Hövelhof hat sogar noch Pufferplätze in den Kindergärten

Die Sennegemeinde besitzt an der Bentlakestraße und in Klausheide noch Kapazitäten. Im Ortskern aber sind alle Plätze belegt

Jochem Schulze
28.01.2016 | Stand 27.01.2016, 19:53 Uhr

Hövelhof. Die Gemeinde Hövelhof kann dem Kindergartenjahr 2016/17 mit einiger Gelassenheit entgegensehen. In den Einrichtungen an der Bentlakestraße und in Klausheide stehen dann insgesamt 15 Pufferplätze zur Verfügung. Das teilte Petra Schäfer-Schlichting am Dienstagabend im Ausschuss für Bildung und Jugend mit.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group