0

Hövelhof Sozialfonds hat 100.000 Euro eingesetzt

22.12.2015 | Aktualisiert vor 0 Minuten

Hövelhof. In nur sechs Jahren hat der Sozialfonds Hövelstein durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Verzicht auf Geschenke und Jubiläen und Geburtstage mehr als 100.000 Euro eingenommen. Damit förderte und unterstützte der Sozialfonds mehr als 125 Projekte in Hövelhof und Umgebung mit einer Gesamtsumme von rund 90.000 Euro. Geholfen wurde stets Menschen und Einrichtungen, die Hilfe benötigten. Die einzelnen Beiträge flossen schnell und und unbürokratisch an Einzelpersonen, Familien, Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen.