0
Sport verbindet: (hinten, v. l.) Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens, FLVW-Vize-Präsident Manfred Schnieders, Abdiwahab Mahamed, SJC-Vorsitzender Hubert Renneke, Fabian Link, DFB-Vize-Präsident Eugen Gehlenborg und Proferssor Ulf Gebken (hinten v. r.) halten ein Banner der Westfalen Sport Stiftung hoch und freuen sich mit SJC-Funktionär Martin Bretschneider (Mitte vorn.) und allen Kindern und Jugendlichen über den Erfolg des ersten Soccer-Court-Turniers im ländlichen Raum. - © Foto: Demokrat Ramadani
Sport verbindet: (hinten, v. l.) Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens, FLVW-Vize-Präsident Manfred Schnieders, Abdiwahab Mahamed, SJC-Vorsitzender Hubert Renneke, Fabian Link, DFB-Vize-Präsident Eugen Gehlenborg und Proferssor Ulf Gebken (hinten v. r.) halten ein Banner der Westfalen Sport Stiftung hoch und freuen sich mit SJC-Funktionär Martin Bretschneider (Mitte vorn.) und allen Kindern und Jugendlichen über den Erfolg des ersten Soccer-Court-Turniers im ländlichen Raum. | © Foto: Demokrat Ramadani
Hövelhof

SJC Hövelriege kickt mit Flüchtlingen

Verein organisiert erstes "Soccer-Court-Turnier" mit Flüchtlingen

Demokrat Ramadani
02.06.2015 | Stand 01.06.2015, 19:03 Uhr

Hövelhof-Hövelriege. Das Wetter ist sehr wechselhaft. Nachdem es zu Beginn wie aus Eimern geschüttet hat, klart der Himmel auf. Während des Turniers scheint eine ganze Weile die Sonne. "Perfektes Fußballwetter", sagt Flüchtlingskind Bosko Salimovic. Das erste Fußballturnier mit Flüchtlingen kann beginnen.