Zwischen 50 und 100 Kubikmeter Wasser standen in den Kellerräumen des Delbrücker Schulgebäudes. - © Regina Brucksch
Zwischen 50 und 100 Kubikmeter Wasser standen in den Kellerräumen des Delbrücker Schulgebäudes. | © Regina Brucksch
NW Plus Logo Delbrück

Die teuren Folgen des Wasserschadens in der Delbrücker Gesamtschule

In der Delbrücker Gesamtschule entstehen Kosten von rund 420.000 Euro. Die Stadt zahlt jedoch nur einen Teil der Gesamtsumme.

Jens Reddeker

Delbrück. Einen Schaden von mehr als 420.000 Euro hat die Überschwemmung der Kellerräume in der Delbrücker Gesamtschule an der Marktstraße am 6. September verursacht. Die Stadt muss nach eigenen Angaben aber für deutlich weniger aufkommen. 170.000 Euro müssen investiert werden, um die zerstörte Hackschnitzel-Heizungsanlage zu erneuern. Allerdings geht die Verwaltung von einer Fördersumme von rund 59.500 Euro aus und erhält zusätzlich eine Versicherungszahlung von 47.000 Euro. Damit belaufe sich der Eigenanteil auf 63.500 Euro...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG