Markt-Chef Sven Wittreck mit seinen Mitarbeiterinnen Karola Jakobsmeyer (l.) und Gisela Güth. - © Jens Reddeker
Markt-Chef Sven Wittreck mit seinen Mitarbeiterinnen Karola Jakobsmeyer (l.) und Gisela Güth. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Delbrück

Wie zwei Unternehmer ein Dorf im Kreis Paderborn versorgen

In Steinhorst, dem kleinsten Ort Delbrücks, trotzen zwei Männer dem Trend. Sie sehen auch abseits des städtischen Trubels Chancen für einen Supermarkt und einen Imbiss.

Jens Reddeker

Delbrück-Steinhorst. „Unser Dorf hat Zukunft", denkt sich Sven Wittreck. Während anderswo Orte veröden und auch die letzten Läden schließen, geht der Steinhorster einen mutigen Weg in seiner Heimat. Im kleinsten Ort der Stadt Delbrück mit seinen knapp 900 Einwohnern hat er einen Mini-Supermarkt eröffnet – und einen Imbisswagen gibt es vor Ort noch dazu. „Es läuft wirklich ordentlich an", sagt Wittreck. Der 49-Jährige hat vor drei Wochen sein Geschäft unter dem Namen „Wittrecks Lädchen" im Neubau an der Kaunitzer Straße gestartet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG