Der Wasserschaden beschädigte die Heizungsanlage der Delbrücker Gesamtschule. Das Wasser stand in Heizungsräumen zum Teil bis zu einen Meter hoch. - © Stadt Delbrück
Der Wasserschaden beschädigte die Heizungsanlage der Delbrücker Gesamtschule. Das Wasser stand in Heizungsräumen zum Teil bis zu einen Meter hoch. | © Stadt Delbrück
NW Plus Logo Delbrück

Ursache für Wasserschaden in Delbrücker Gesamtschule steht fest

Die Versicherung nimmt den voll gelaufenen Schul-Keller in Augenschein.

Jens Reddeker

Delbrück. Der Übeltäter ist enttarnt: Ein durchgerosteter Bolzen eines Rückschlagventils war nach Angaben von Delbrücks Bürgermeister Werner Peitz (parteilos) Schuld an der Überschwemmung von 1.000 Quadratmetern der Kellerräume im Gebäude der einstigen Volksschule an der Marktstraße. So habe am Wochenende Wasser mit einem Druck von rund fünf Bar in die Räume eindringen können. Vermutlich sei der Defekt schon am Samstag aufgetreten, bemerkt wurde er Montagfrüh vom kommissarischen Schulleiter ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG