0
1969 fand die Einschulung von 14 Jungen und sechs Mädchen statt. Im Sommer 1971 gehören sie zu den 77 Mädchen und Jungen, die zum neu errichteten Grundschulverband Scharmede-Bentfeld wechseln müssen. - © Dorfchronik
1969 fand die Einschulung von 14 Jungen und sechs Mädchen statt. Im Sommer 1971 gehören sie zu den 77 Mädchen und Jungen, die zum neu errichteten Grundschulverband Scharmede-Bentfeld wechseln müssen. | © Dorfchronik
Delbrück

Nach 187 Jahren schloss die Volksschule für immer

In Bentfeld erinnern sich ehemalige Schüler und eine Lehrerin an das Ende der Schule vor 50 Jahren. Ein Abschiedsfest soll jetzt nachgeholt werden.

Regina Brucksch
03.07.2021 | Stand 03.07.2021, 15:59 Uhr

Delbrück-Bentfeld. Die Volksschule in Bentfeld bestand 187 Jahre, als sie am 30. Juni 1971 für immer geschlossen wurde. Nun kam es zu einem Erinnerungstreffen. Die Frauen und Männer des Einschuljahrgangs 1969 erzählten, wie sie vor 50 Jahren das Aus und die Neuorientierung nach Scharmede erlebt haben. „Ein Abschiedsfest gab es damals nicht", kündigt Ortsheimatpfleger Andreas Scherf nun aber ein halbes Jahrhundert später ein großes Klassentreffen an.

Mehr zum Thema