NW News

Jetzt installieren

0
Vor 30 Jahren hat Jürgen Kehrer seinen ersten Wilsberg-Roman geschrieben. In Delbrück las der Schriftsteller aus seinem neuesten Buch vor. - © Regina Brucksch
Vor 30 Jahren hat Jürgen Kehrer seinen ersten Wilsberg-Roman geschrieben. In Delbrück las der Schriftsteller aus seinem neuesten Buch vor. | © Regina Brucksch

Delbrück Wilsberg-Erfinder lockt 150 Besucher nach Delbrück

Der Berliner Schriftsteller Jürgen Kehrer eröffnet das Open-Air-Programm „Immer wieder freitags“ auf dem Kirchplatz mit einer Lesung. Was noch alles auf dem Programm steht.

Regina Brucksch
27.06.2021 | Stand 28.06.2021, 10:47 Uhr

Delbrück. Die erste von drei Kulturveranstaltungen auf dem historischen Kirchplatz in Delbrück war für 150 Besucher und den Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer aus Berlin ein willkommener, sommerlicher Genuss. „Es ist meine erste Lesung in diesem Jahr", lobte der Schriftsteller die Initiative der Delbrücker nach der langen Pandemiezeit. Gebannt verfolgten die Zuhörenden spannende Passagen aus seinem im Jahr 2020 erschienen Kriminalroman „Wilsberg – Sag niemals Nein". Der Autor signierte Exemplare und beantwortete Fragen von Maria Surholt vom Förderverein der Büchereien im Delbrücker Land.

Mehr zum Thema