0
Die Ortsdurchfahrt in Ostenland soll in Zukunft ohne Pflastersteine auskommen. Auch Haltestellen werden erneuert. - © Joris Reddeker
Die Ortsdurchfahrt in Ostenland soll in Zukunft ohne Pflastersteine auskommen. Auch Haltestellen werden erneuert. | © Joris Reddeker

Delbrück Wann geht es los mit Ostenlands Ortsdurchfahrt?

Die Pläne für die Modernisierung der Straße mitten durchs Dorf stehen. Doch es gibt ein Problem.

Jens Reddeker
25.06.2021 | Stand 24.06.2021, 19:46 Uhr

Delbrück-Ostenland. Für rund 1,1 Millionen Euro soll die in die Jahre gekommene Ortsdurchfahrt von Ostenland modernisiert werden. Details zu den Planungen hat Michael Rüngeler, Leiter des Kreisstraßenbauamts, im Delbrücker Umwelt-, Bau und Planungsausschuss vorgestellt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG