0
Peter Lücke, Sprecher des Festausschusses, und Bürgermeister Werner Peitz haben ein großes Herz für das Delbrücker Volksfest. - © Regina Brucksch
Peter Lücke, Sprecher des Festausschusses, und Bürgermeister Werner Peitz haben ein großes Herz für das Delbrücker Volksfest. | © Regina Brucksch

Delbrück Katharinenmarkt in Delbrück findet statt - aber anders

Der Festausschuss erstellt für das zweitgrößte Volksfest im Kreis Paderborn ein Alternativprogramm. Der Bürgermeister erklärt, warum ein digitales Fest nicht in Frage kommt und was erlaubt sein könnte.

Regina Brucksch
01.06.2021 | Stand 02.06.2021, 12:15 Uhr

Delbrück. Der Katharinenmarkt in Delbrück, das zweitgrößte Volksfest im Kreis Paderborn, fällt nicht wie befürchtet wieder komplett aus. Die Mitglieder des Festausschusses um Sprecher Peter Lücke und Bürgermeister Werner Peitz haben sich viele Gedanken gemacht, um ein attraktives Alternativprogramm anzubieten.

Mehr zum Thema