Für den Rathausneubau im Einsatz sind (v. l.) Geschäftsführer Marc André Zander vom Hochbauunternehmen Fechtelkord und Eggersmann aus Marienfeld, Architekt Philipp Alhäuser aus dem rheinland-pfälzischen Elkenroth und Bauleiter Wolfgang Benesch aus Delbrück. - © Regina Brucksch
Für den Rathausneubau im Einsatz sind (v. l.) Geschäftsführer Marc André Zander vom Hochbauunternehmen Fechtelkord und Eggersmann aus Marienfeld, Architekt Philipp Alhäuser aus dem rheinland-pfälzischen Elkenroth und Bauleiter Wolfgang Benesch aus Delbrück. | © Regina Brucksch
NW Plus Logo Delbrück

Baustoffknappheit trifft Delbrücker Rathausprojekt

In Delbrück sind die Tiefbauarbeiten am Himmelreich abgeschlossen. Die mächtige Bodenplatte ist gegossen, die Abrechnung brachte eine positive Überraschung. Doch Lieferprobleme sind spürbar.

Regina Brucksch

Delbrück. Die Tiefbauarbeiten für den Neubau des Delbrücker Rathauses im Himmelreich sind abgeschlossen und die Hochbauarbeiten können beginnen. Bürgermeister Werner Peitz (parteilos) hat bei einer Pressekonferenz über den aktuellen Sachstand des 12,6-Millionen-Euro-Projekts und das weitere Vorgehen informiert. „Diese Baustellenbegehungen sollen regelmäßig stattfinden. Auftakt war der Spatenstich im März“, kündigten Bauamtsleiter Markus Hückelheim und Projektleiterin Stefanie Volkmer aus dem Fachbereich Bauen und Planen weitere Medientermine an. Für die 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema