0
Johannes Wiesing (Vorsitzender des Heimatvereins Ostenland), Hans-Josef Güth (Kösters Garten- und Landschaftsbau GmbH) und Bürgermeister Werner Peitz (v. l.) freuen sich, dass die Bauarbeiten in Kürze starten. - © Stadt Delbrück
Johannes Wiesing (Vorsitzender des Heimatvereins Ostenland), Hans-Josef Güth (Kösters Garten- und Landschaftsbau GmbH) und Bürgermeister Werner Peitz (v. l.) freuen sich, dass die Bauarbeiten in Kürze starten. | © Stadt Delbrück
Delbrück

Die Dorfgemeinschaft packt mit an

Die Fördergelder für die Neugestaltung in Ostenland fließen nun. Die Bauarbeiten für das Großprojekt starten noch im März.

02.03.2021 | Stand 02.03.2021, 18:33 Uhr

Delbrück-Ostenland. Im Juli 2020 erhielt die Dorfgemeinschaft in Ostenland das lang ersehnte grüne Licht für die Neugestaltung des Dorfplatzes, denn insgesamt 250.000 Euro aus dem Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raumes fließen in dieses Großprojekt. „Der Dorfplatz erfüllt derzeit in keinster Weise seine Funktion, sondern wird lediglich als Parkfläche genutzt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun mit den Baumaßnahmen beginnen können", sagt Markus Sandbothe von der Dorfwerkstatt in einer Pressemitteilung der Stadt.

Mehr zum Thema