0
Über den Heimat-Preis freuen sich die Westenholzer Krippenbauer Hubert Wiesing, Jörg Ebbesmeyer, Willi Klostermann, Anna-Lena Knies (vorne v.l.), Bruno Stallein, Berni Hansel, Christian Knies, Manuela Wiesing und William Welsh (hinten v.l.). - © Regina Brucksch
Über den Heimat-Preis freuen sich die Westenholzer Krippenbauer Hubert Wiesing, Jörg Ebbesmeyer, Willi Klostermann, Anna-Lena Knies (vorne v.l.), Bruno Stallein, Berni Hansel, Christian Knies, Manuela Wiesing und William Welsh (hinten v.l.). | © Regina Brucksch

Delbrück Delbrücker Heimatpreise für starkes Engagement vergeben

Die Stadt Delbrück lobt die Heimatpreise aus für Andreas Steffens aus Anreppen und für die Westenholzer Krippenbauer.

Regina Brucksch
19.12.2020 | Stand 18.12.2020, 20:03 Uhr

Delbrück/Anreppen/Westenholz. In Anreppen und Westenholz machen vorweihnachtliche Überraschungen die Runde. Für den erstmals ausgelobten Heimat-Preis erhalten Andreas Steffens aus Anreppen und das Krippenteam aus Westenholz finanzielle Unterstützung, die das NRW-Heimatministerium zur Verfügung stellt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG