0
Geschäftsführer Timon Haasis von der Hellweg Entsorgung und Bürgermeister Werner Peitz (v.l.) demonstrieren die Wendigkeit des Mini-Müllautos. - © Stadt Delbrück
Geschäftsführer Timon Haasis von der Hellweg Entsorgung und Bürgermeister Werner Peitz (v.l.) demonstrieren die Wendigkeit des Mini-Müllautos. | © Stadt Delbrück

Delbrück Mini-Müllwagen für Delbrücks enge Gassen

Die Stadt und der neue Abfallentsorger garantieren mehr Sicherheit für Fußgänger und Fahrer. Anwohner von engen Straßen müssen ihre Mülltonnen nicht mehr zu Sammelstellen bringen.

Regina Brucksch
21.11.2020 | Stand 21.11.2020, 12:48 Uhr

Delbrück. Wer in einer schmalen Straße wohnt, muss seine Mülltonnen oft sehr weit zu einer Sammelstelle bringen. Diese Zeiten sind in Delbrück vorbei, denn ein so genanntes Engstellenfahrzeug ist nun im Stadtgebiet unterwegs. Das Rückwärtsfahren in Sackgassen führt häufig zu brenzligen Situationen. Mit dem Mini-Müllwagen soll diese Gefahr minimiert werden. Geschäftsführer Timon Hassis und Dirk Kainert von der Hellweg Entsorgung GmbH aus Erwitte sowie Bürgermeister Werner Peitz und Ordnungsamtsleiter Werner Mattiza präsentierten nun die Wendigkeit des neuen Fahrzeugs auf dem Place de Roncq vor der Stadthalle.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group