0
An den Gerüsten können die Sportbegeisterten in Anreppen nun Kraft- und Geschicklichkeitsübungen machen - alles mit Eigengewicht, wie es beim Calisthenics üblich ist. - © SV Anreppen
An den Gerüsten können die Sportbegeisterten in Anreppen nun Kraft- und Geschicklichkeitsübungen machen - alles mit Eigengewicht, wie es beim Calisthenics üblich ist. | © SV Anreppen
Delbrück

Delbrücker Breitensportler trainieren jetzt mit Eigengewicht

Beim SV Anreppen steht nun eine Calisthenics-Anlage zur Verfügung. Der 600 Mitglieder starke Sportverein plant nun auch eine Gymnastikhalle.

06.10.2020 | Stand 06.10.2020, 17:29 Uhr

Delbrück-Anreppen. Der SV Grün-Weiß Anreppen bietet seinen 600 Mitgliedern nun eine ganz besondere Trendsportart an. Auf der Vereinsanlage am Rasenweg wurde jetzt eine knapp 10.000 Euro teure Calisthenics-Anlage feierlich in Betrieb genommen. An den Kletterstangen und Ringen können Eigengewichtsübungen gemacht werden. Das sei ein erster Schritt, um die bisher dürftigen Trainingsmöglichkeiten für die Breitensport-Abteilung zu verbessern. „Damit ist eine weitere Sportart in Anreppen möglich", sagte der stolze Vorsitzende Günther Hoffjann bei der Eröffnung der Anlage.

Mehr zum Thema