0
Hervorragende Gastgeber: Das Tambourcorps Ostenland war Ausrichter der 43. Mitgliederversammlung des Kreismusikerbundes Paderborn. - © Regina Brucksch
Hervorragende Gastgeber: Das Tambourcorps Ostenland war Ausrichter der 43. Mitgliederversammlung des Kreismusikerbundes Paderborn. | © Regina Brucksch

Kreis Paderborn Blaskapellen und Spielmannszüge im Kreis Paderborn müssen mehr zahlen

Anhebung in zwei Schritten: Aktive im Kreismusikerbund Paderborn erwarten Beitragserhöhungen. Dirigent Oschatz lobt Qualitätssicherung

Regina Brucksch
10.03.2019 | Stand 10.03.2019, 18:11 Uhr

Delbrück-Ostenland. Der Kreismusikerbund Paderborn (KMB) mit seinen 4.300 Mitgliedern, davon sind 1.100 Kinder und Jugendliche, sieht sich gut aufgestellt. Das war der Tenor bei der 43. Mitgliederversammlung, die diesmal in Ostenland stattfand. Dennoch sieht sich der Vorstand gezwungen, die Beiträge um 50 Cent für Erwachsene und 30 Cent für Kinder zu erhöhen. Der Vorsitzende Uwe Zimmermeier erhielt dafür ein einstimmiges Votum.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group